Navigation

SchlossKonzert in Salzburg

wo:Marmorsaal / Schloss Mirabell in Salzburg

Programm

DVORÁK: Streichquartett F-Dur, Op. 96 „Amerikanisches Quartett“
SCHUBERT: Streichquartett Nr.12 in c, D 703 „Quartettsatz"
MOZART: Streichquartett A-Dur KV 464
HAYDN: Streichquartett D-Dur op.64/5 „Lerchenquartett“
(Programmänderungen vorbehalten)

Central European String Quartet

Das Central European String Quartet ist ein außerordentliches Ensemble – es wurde von vier MusikerInnen geformt, die als SolistInnen bereits in vielen der wichtigsten Konzertsäle Erfolge feierten, der Klang ihres Quartetts ist trotzdem wunderbar einheitlich. Die gemeinsame Arbeit dieser vier ausgesprochen begabten MusikerInnen ist gekennzeichnet durch innovative Projekte und aufregende Programme. 2018 haben sie zum Beispiel einen internationalen Kompositionswettbewerb organisiert, an dem 75 Komponistinnen aus 27 Ländern teilnahmen. In der Saison 2018/2019 wird das Central European String Quartet u.a. an der Franz Liszt Musikakademie, in der Ungarischen Nationalgalerie und im Obudai Tarsaskör zu hören sein.

Ticket-Kategorien

Kategorie I

Nummerierte Sitzplätze im Mittelblock.
Bestmögliche Plätze werden nach Reihenfolge der Buchung zugewiesen.
Gemeinsam gebuchte Plätze liegen nebeneinander.

Kategorie II

Sitzplätze hinter und seitlich von Kategorie I.
Unnummerierte Plätze, freie Sitzplatzwahl.

Der Veranstaltungsort

Der prächtig mit Stuck ausgestattete barocke Marmorsaal von Schloss Mirabell gilt als einer der schönsten und historisch bedeutendsten Konzertsäle Salzburgs und der Welt. Einst hatte hier die Familie Mozart für die Salzburger Erzbischöfe musiziert.