Navigation

SchlossKonzert in Salzburg

wo:Marmorsaal / Schloss Mirabell in Salzburg

Programm

MOZART: Quartett für Klavier, Violine, Viola und Violoncello g-moll KV 478
DVORAK: Klavierquintett A-Dur op.81
HAYDN: Klaviertrio Nr. 39, G-Dur, Hob. XV:25 »Gipsy«
MAHLER: Klavierquartettsatz a-moll
(Programmänderungen vorbehalten)

Mirabell Chamber Ensemble

Das Mirabell Chamber Ensemble wurde 2018 in Salzburg gegründet und besteht aus der englischen Violinistin, Anna Biggin, dem belgischen Violinisten, Maxime Michaluk, der russischen Bratschistin, Elena Alekseeva, dem österreichischem Cellisten, Thomas Spring und der ungarischen Pianistin, Emese Badi.
Die Mitglieder des Ensembles haben in verschiedenen Universitäten, u.a. dem Moskauer Konservatorium, und dem Royal Northern College of Music in Manchester vor allem aber am Mozarteum Salzburg studiert.
Ihre Repertoire umfasst eine breite Palette von Kammermusikliteratur: sie spielen die Klavierquartette und Klavierkonzerte von W. A. Mozart, einige Kammermusikstücke von R. Schumann und J. Brahms, sowie die Trios und Klavierquartette von J. Haydn und G. Mahler.
In der Konzertsaison 2019 wird das Ensemble eine Großzahl an Konzerten im Schloss Mirabell zusammenspielen.

Ticket-Kategorien

Kategorie I

Nummerierte Sitzplätze im Mittelblock.
Bestmögliche Plätze werden nach Reihenfolge der Buchung zugewiesen.
Gemeinsam gebuchte Plätze liegen nebeneinander.

Kategorie II

Sitzplätze hinter und seitlich von Kategorie I.
Unnummerierte Plätze, freie Sitzplatzwahl.

Der Veranstaltungsort

Der prächtig mit Stuck ausgestattete barocke Marmorsaal von Schloss Mirabell gilt als einer der schönsten und historisch bedeutendsten Konzertsäle Salzburgs und der Welt. Einst hatte hier die Familie Mozart für die Salzburger Erzbischöfe musiziert.